Der Wunsch kleinerer Orte, ein eigenes Wappen zu führen, ging im Jahre 1961 von einigen Gemeinden des Amtes Herrstein aus. Das Landratsamt griff diese Idee auf und förderte sie, so dass 1966 jede Gemeinde des Landkreises ein Wappen ihr eigen nennen konnte. Das Wappen von Kronweiler wurde genehmigt durch

Erlass des Innenministeriums vom 15. Dezember 1964.

Wappenbeschreibung:

Das Schildhaupt verweist auf die ehemalige Zugehörigkeit zur hinteren Grafschaft Sponheim, Oberamt Birkenfeld.
Der Wellenbalken als Symbol des Flusses "Nahe", die Krone deutet redend den Ortsnamen.

Beitrag teilen
FaceBook  Twitter  
Ortsgemeinde Kronweiler | stuermeronline.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.